Startseite
    Allgemeines
    Diät
    Bastel-Tipps
    Blog-Aktionen
  Archiv

http://myblog.de/nightkiss

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schock beim Gemüse

Mein Freund und ich waren gestern einkaufen. Gemütlich durch die Gänge, erst mal für heute ein leckeres ***-Fix-Gericht ausgesucht. Räubertopf. U.a. mit frischen Paprika.
Alles klar, beim Gemüse geh ich zu den Paprikas... hebe meinen Blick zum Preisschild.... 5,99 € das Kilo!! *umfall* WAS?? Todesmutig die benötigten 2 Paprikas abgewogen... 2,79 € ...ja bin ich denn bescheuert?? Wer zahlt denn das freiwillig??? Ich jedenfalls nicht. Weggelegt und zurückgelaufen zu den Konserven. Die Dinger gibt es zum Glück auch preiswert eingelegt. Natürlich nicht so schmackhaft wie frische, aber als Alternative o.k.
Zu unserem gemütlichen Frühstück am Wochenende gehören normalerweise auch lecker Tomaten und Schlangengurke. Normalerweise. Ein Kilo Tomaten 2,99 €! Haben die nen Knall??? Für die bleichen Treibhaus-Gewächse so ein Preis?? Will der Treibhaus-Besitzer mir (oder den Kunden allgemein) die erhöhten Strom-Preise aufdrücken?? Nix da, gibt es halt mal keine Tomaten auf's Käse-Wurst-Brötchen.
Die Schlangengurke für 0,79 € habe ich noch so gerade eben akzeptiert, wenn auch äußerst unwillig.
Da ich auch noch oft von € in DM umrechne, war ich gestern entsprechend aufgeregt . In Euro waren die Preise ja schon krass, aber in DM... ganz schön heftig.

Abends daheim ist mir beim Durchblättern diverser Reklameheftchen aufgefallen, das nirgendwo Paprika abgebildet waren... hat mich nicht gewundert.

Tja, wie soll man sich denn dann gesund ernähren bei den Preisen???
3.2.07 21:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung